mehr über den LWL
Schriftgröße

Rückkehr als geplante Option - Die Entwicklung kommunaler Rückführungskonzepte in die Herkunftsfamil

Rückkehr als geplante Option - Die Entwicklung kommunaler Rückführungskonzepte in die Herkunftsfamil
9,81 € *

inkl. MwSt. - kostenlose Lieferung

Lieferzeit bis zu 5 Tage.

  • 080.234
Herausgeber: LWL - Landesjugendamt Westfalen Autoren: Andrea Dittmann-Dornauf, Prof. Dr. Klaus... mehr
Produktinformationen "Rückkehr als geplante Option - Die Entwicklung kommunaler Rückführungskonzepte in die Herkunftsfamil"

Herausgeber: LWL - Landesjugendamt Westfalen
Autoren: Andrea Dittmann-Dornauf, Prof. Dr. Klaus Wolf
Jahr: August 2014
Reihe: Ideen & Konzepte
Nummer: 53
Seiten: 120
Format: DIN A4

Abschlussbericht des Modellprojektes „Rückkehr als geplante Option - Die Entwicklung kommunaler Rückführungskonzepte in die Herkunftsfamilie“

Das Modellprojekt wurde von der Universität Siegen wissenschaftlich begleitet, und mit den Städten Ahlen, Dortmund und Gladbeck sowie dem Kreis Lippe durchgeführt. Grundgedanke des Modellprojektes war es, durch frühzeitige stationäre Unterbringung verbunden mit gleichzeitiger intensiver Familienarbeit die Erziehungsbedingungen in der Herkunftsfamilie zu verbessern und damit die Chancen der Kinder und Jugendlichen auf eine Rückkehr in ihre Herkunftsfamilien zu vergrößern.

Diese muss jedoch geplant, vorbereitet und gut begleitet sein. Der Abschlussbericht stellt die Erfahrungen und ersten konzeptionellen Eckpunkte der Kommunen vor und enthält weiterhin eine interessante Darstellung der fachlichen Orientierung für diese anspruchsvolle Aufgabe.

Weiterführende Links zu "Rückkehr als geplante Option - Die Entwicklung kommunaler Rückführungskonzepte in die Herkunftsfamil"
Zuletzt angesehen